Zum Inhalt
Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Studium

Schaltungen der Mikroelektronik


Einführungsveranstaltung findet am Dienstag, den 26.April, um 10:15 Uhr im ET-A 3.21 statt.


Hier finden Sie alle Informationen zum Fach "Schaltungen der Mikroelektronik", welches Bestandteil des Moduls "Mikro- und Nanoelektronik" ist. Das Teilmodul beinhaltet folgende Themen:

  1. Bauelemente in integrierten Schaltungen
  2. Grundbausteine integrierter Analogschaltungen (Stromspiegel und Konstantstromquellen,
    Referenzspannungsquellen, Verstärkerstufen)
  3. Moderne Operationsverstärker (folded cascode, rail-to-rail)
  4. Rückkopplung und Stabilität, Rauschen
  5. Switched-Capacitor-Technik und Filter
  6. AD- und DA-Wandler
  7. In-Memory-Computing und Neuromorphik
  8. Neuartige Rechnerarchitekturen und Neuromorphik

Aktuelle In­for­ma­ti­onen und Termine befinden sich im Moodle.

Fach Dozent/Übungsleiter Termine Unterlagen
Vorlesung Prof. Dr.-Ing. Martin Pfost LSF Moodle
Übung M.Sc. Felix Schulte, M.Sc. Kevin Pilgrim LSF Moodle

Studiengang: Bachelor Elektro- und In­for­ma­tions­tech­nik

Modul: ETIT-022 (Modulhandbuch)

Titel: Schaltungen der Mikroelektronik

Abschnitt: 4. Semester

Credits: 3 + 1.5

Präsenzanteil: 45 h

Eigenstudium: 100 h​

Nach erfolgreichem Abschluss des Moduls kennen die Studierenden die Grundlagen, Herstellungsmethoden und das Skalierungspotential moderner Mikro- und Nanoelektronik. Sie verfügen über ein fundiertes Verständnis der Schaltungstechnik für integrierte analoge und digitale Schaltungen. Die Kenntnis über eine Auswahl neuartiger elektronischer Materialien, Bauelemente und Schaltungskonzepte runden die Veranstaltung ab.

Modulprüfung: Klausur (180 Minuten) oder mündliche Prüfung (max. 40 Minuten). Die genauen Prüfungsmodalitäten wer­den spätestens zur 2. Ver­an­stal­tung bekannt gegeben.

Für die Klausur sind, sofern nicht anders angekündigt, keine Hilfsmittel außer einem nicht programmierbaren Taschenrechner erlaubt. Es sind nur dokumentenechte Stifte zugelassen (keine Rotstifte u.a.). Mobiltelefone dürfen während der Prüfung nicht benutzt werden und müssen ausgeschaltet sein. Bitte Personalausweis und Immatrikulationsbescheinigung (Studentenausweis) mitbringen.

Empfohlene Kenntnisse: Grundlagen der Elektrotechnik, Höhere Mathematik, Physik